Rehasport

Rehasport ist aerztlich verordnete Bewegung in der Gruppe. In der Regel werden min. 50 und max. 120 Einheiten (abh. von der Indikation), 1-2x pro Woche verschrieben. Doch was genau erwartet mich? Wir beraten Sie umfassend. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Telefon 0209 - 380 33-153

Mehr infos
Zusatzangebote

Über die normale Rehasport Verordnung hinaus, haben Sie bei Gesund zur Form e.V. die Moeglichkeit weitere Leistungen zu buchen. Diese werden nicht durch die Krankenkassen gefoerdert, koennen Ihnen jedoch dabei helfen die Erfolge Ihres Rehasports zu sichern und weiter auszubauen

Mehr infos
Folgeangebote

Nach dem Rehasport ist es wichtig am Ball zu bleiben und das Trainingsprogramm sinnvoll fortzufuehren. Zusammen mit unserem Kooperationspartner medicos.AufSchalke halten wir Folgeangebote fuer Sie bereit.

Mehr infos

Unser Rehasport Angebot

Herzlich Willkommen auf der Webseite vom Reha Sportverein Gesund zur Form e.V.

Über den Verein - Allgemeine Informationen

Der Rehasport Verein „Gesund zur Form e.V.“ unterstützt Menschen mit chronischen Leiden, nach schweren Erkrankungen oder mit Behinderungen in der Gesundheitsvor- und -nachsorge. Durch therapeutisch-sportliche Maßnahmen in Rehasportgruppen wird die körperliche Leistungsfähigkeit erhalten bzw. wiedergewonnen. Unsere Übungsprogramme helfen Ihnen, Folgeschäden (z. B. nach Operationen) zu vermeiden sowie Ihre Selbstständigkeit und Ihre Handlungsfähigkeit bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben wiederzuerlangen.

Gesund zur Form e.V. fördert ehemalige Patienten aus der ambulanten internistisch-kardiologischen, der orthopädischen und neurologischen Rehabilitation. Für Kinder bietet der Verein kindgerechte Bewegungsprogramme an, die insbesondere auf orthopädische Erkrankungen abgestimmt sind. Der Verein steht ebenfalls Menschen offen, die gezielte Gesundheitsprävention betreiben wollen.

Gesund zur Form e.V. nutzt die Trainingseinrichtungen und fachärztlichen Kompetenzen des medicos.AufSchalke, dem Zentrum für ambulante Rehabilitation, Sport und Prävention.

So werden Sie Mitglied!

Die Verordnung über Rehasport erhalten Sie durch Ihren Hausarzt - bei entsprechender medizinischer Indikation. Danach senden Sie den Antrag auf Kostenübernahme zur Prüfung an Ihre Krankenkasse. Die Verordnung berechtigt Sie zur Aufnahme des Rehasportes im Rahmen der Gruppenkurse.

Mehr Infos
Häufig gestellte Fragen …
WARUM REHASPORT?

Probleme am Stütz- und Bewegungsapparat und im Herz-Kreislaufsystem sind weit verbreitet. Beschwerden, wie z.B. lang anhaltende Rückenschmerzen, können oft im Rahmen einer Rehabilitation und mit den klassischen Heilmitteln nicht ausreichend therapiert werden.

Insbesondere bei neurologischen und pulmonalen Erkrankungen, wie Asthma, ist regelmäßige Bewegung wichtig, um die individuelle Leistungsfähigkeit zu erhalten oder sogar weiter auszubauen.

Die Erfahrungen aus der ambulanten Rehabilitation und der Sportmedizin zeigen, dass nur mit einem langfristigen, aktiv ausgerichteten Training eine deutliche Besserung der Beschwerden zu erzielen ist. Gerade dafür bietet der Rehasport eine geeignete Grundlage.

Indikationen
Wer ist bei uns richtig?

Wir empfehlen Rehasport nach einer ambulanten Rehabilitation, nach Operationen (keine akuten Schmerzzustände) oder bei langfristigen chronischen Erkrankungen. Die Verordnung für den Rehasport geht nicht zu Lasten des Ärztebudgets und wird Ihnen auf Anfrage auch durch Ihren Arzt bei entsprechender medizinischer Indikation ausgestellt.

Was passiert beim Rehasport?

Zunächst einmal ist Rehabilitationssport „Sport“. Hier werden in der Gruppe Fähigkeiten erworben, erhalten und ausgebaut, die jeder Teilnehmerin/ jedem Teilnehmer die Möglichkeit von Erhalt- oder Wiedererwerb von Lebensqualität und Gesundheit geben.

Die Gruppe spielt dabei eine große Rolle. Der Austausch mit anderen, die ähnliche Einschränkungen haben, ist besonders wichtig und unterstützt positiv den Prozess und das Erreichen des Ziels der Rehabilitation sowie dessen Sicherung.

Beim Rehasport geht es nicht nur um das Absolvieren bestimmter Übungen, sondern hier fließen auch sportmethodische und pädagogische Aspekte ein: Regelmäßigkeit, langfristige Steigerung der Belastung, pädagogische Einwirkung auf den Rehasportler, Gruppendynamik, usw. Bei „Gesund zur Form e.V.“ steht Ihnen ein breites Angebot an Rehasport zur Verfügung, wie Wirbelsäulengymnastik, Hockergymnastik, Ausdauertraining u.v.m.

Wer bezahlt den Rehasport?

Ist der Antrag auf Rehasport durch Ihre Krankenkasse bestätigt, erhalten Sie von dieser eine Vollfinanzierung der Gymnastikkurse. Diese finanzielle Unterstützung ist gekoppelt an Ihre regelmäßige Teilnahme.

Über die normale Rehasport Verordnung hinaus, haben Sie bei „Gesund zur Form e.V. “ die Möglichkeit weitere Leistungen zu buchen. Die Krankenkassenverbände begrüßen eine Mitgliedschaft in den Rehabilitationssportgruppen auf freiwilliger Basis, um die eigenverantwortliche Durchführung des Bewegungstrainings zu fördern und nachhaltig zu sichern. Diese werden nicht durch die Krankenkassen gefördert, können Ihnen jedoch dabei helfen die Erfolge Ihres Rehasports zu sichern und weiter auszubauen

(siehe Zusatzangebote).

Ich werde auch nach Ende des Monats,
wenn mein Rehaprogramm zu Ende ist,
hier mit dem Basis+ Programm weitermachen.
Ich möchte was tun und es geht mir gut dabei.

Uwe Sdralek

...der herzliche Kontakt zu den Therapeuten. Man freut sich immer einander zu begegnen und wechselt ein paar Worte miteinander. Es ist mehr als nur ein „Hallo“ und „Tschüss“. Ich finde es hier schön!

Helmuth Weiher

Seitdem ich am ersten Tag an den Empfang kam, waren immer alle freundlich. Alles ist sauber und ich fühle mich wohl. ...  Hier habe ich meine Gruppe und die Kollegen sind unheimlich nett.

Martin Peleikis

Team - Wir freuen uns auf Sie!

Ersan Özen

Leiter Rehasportverein
Dipl.- Sportwissenschaftler
Dipl.- Sportökonom
Sporttherapeut (Ortho)

Ina Seipold

Sport- und Gymnastiklehrerin und Sporttherapeutin (Ortho)

Alle ansehen …
Anna Zielke

Sport- und Gymnastiklehrerin und Sporttherapeutin (Ortho)

Mauro Enge

Sport- und Gymnastiklehrer und Sporttherapeut (Ortho)

Joshua Jordan

Physiotherapeut

Martina Sattler

Bewegungstherapeutin, Übungsleiterin

Julia Winkelmann

Sport- und Gymnastiklehrerin, Oecotrophologin

Manuela Dziabel-Unger

Sport- und Gymnastiklehrerin

Tina Friedrich

Sport- und Gymnastiklehrerin und Sporttherapeutin (Ortho)

Oxana Bely

Sport- und Gymnastiklehrerin
Sporttherapeutin (Ortho und Neuro)

Basti Trapp

Sport- und Gymnastiklehrer
Sporttherapeut (Ortho)

Maik Müller

Sportwissenschaftler M.A.

Christin Teichmann

Sport- und Gymnastiklehrerin

Noch mit im Team des Rehasportvereins dabei sind:

Daniela Meisen, Ali Naki Eroglu, Julia Heßke, Sarah Granitza, Suzanne Hahn, Maxi Stötzel ,Jonas Schäfer, Caroline Geurtz, Annette Schwarz, Gereon Stuke, Ulrich Schüler

Stellenanzeige - Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Qualifizierte Therapeuten (m/w) als Freiberufler Bereich Rehabilitation
Stellenanzeige ansehen

Haben Sie FRagen? Wir Sind Für Sie Da.

Schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir werden Ihre Anfrage so schnell es geht beantworten.

Ihre Anfrage wurde an uns versendet.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.